Aufnahme Programm
  • Welches Programm nutzt ihr für eure Aufnahme? Audacity? CastBlaster? Oder für den Apple Übercaster oder GarageBand?
  • Ich benutze schon immer Audacity. Ist mir in den zwei Jahren zwei, dreimal abgeschmiert, hat aber sonst immer einwandfrei funktioniert.
    Der große Vorteil ist halt, dass es kostenlos ist. Aber auch der Funktionsumfang ist durchaus in Ordnung, mal sollte nur nicht zu große Ansprüche haben.
  • CastBlaster und Audacity
  • Ich nehm schon immer CastBlaster. Naja gut hab bevor ich es gekauft habe eine Kombi aus CastBlaster und Audacity genommen, mit der ich aber nicht zufrieden war. So ein Kompressor in der Software ist schon was feines und verbessert die Qualität ungemein.
  • Zu Windowszeiten hatte ich noch Magsix Musik-Maker. Aber seit dem ich auf den Mac umgestiegen bin, nutze ich ganz klar Garageband und bin rundum zufrieden. Seitdem sind keine Wünsche offen geblieben.
  • [quote=input-podcast]Ich nehm schon immer CastBlaster. Naja gut hab bevor ich es gekauft habe eine Kombi aus CastBlaster und Audacity genommen, mit der ich aber nicht zufrieden war. So ein Kompressor in der Software ist schon was feines und verbessert die Qualität ungemein.
    Audacity hat doch auch einen Kompressor!?! Und wem der nicht reicht, der kann sich doch n Plugin runterladen. Oder hab ich da was falsch verstanden???
  • Richtig, aber Audacity hat keinen Echtzeitkompressor. Also das heißt irgendwie schon, aber man kann ihn beim Aufnehmen nicht dazuschalten.
  • Ich benutze den MAGIX Music Maker... auf für meine Lieder!
  • Sony Vegas Video 6^^
  • Immer noch das Music Studio von Magix
  • Nero Wave Editor und Audacity.
    Fürs Aufnehmen zuckelt mir Audacity zu sehr herum, das lenkt ab. Zum Zusammenschneiden ist es aber die perfekte (kostenlose) Lösung.
  • Audacity und CoolEdit 2000
  • Auch wenn es nichts neues in der Sammlung ist, so wird meinem Podkästlein dank "Garageband" von der Firma mit dem angebissenem Apfel das Leben eingehaucht.

    nJoy! :)
  • Samplitude SE No.9 ;-)
  • Logic Express aber Garageband reicht auch.
  • Ich hab viel gutes über Adobe Audition gehört...aber das ist riiiichtig teuer.

    Hab auch nur Audacity und das reicht auch vollkommen aus...

    LG, Alex
  • Hab grad eben die Chip 2/2010 gekauft. Darauf gibts eine Vollversion von Magix Samplitude SE 10. Das Heft kostet 6,50 €.
  • Da kauft man sich zum ersten Mal im Leben die "Chip" und machts falsch.

    Damit euch das nicht auch so geht: Achtet darauf, dass ihr wirklich die Version für 6,50 Euro und zwei DVDs nehmt. Ich hab aus Versehen planlos nach der Chip gegriffen, weil ich dachte, Chip ist Chip. Jetzt hab ich die Version mit einer DVD, und Samplitude ist natürlich auf der zweiten.

    image

    Ich habe bisher Samplitude 9 SE benutzt. Kann es jedem nur ans Herz legen, sich dieses Programm zu holen. Damit sollte es in Zukunft keine Beschwerden mehr über abstürzende oder vermurksende Audacitys geben.
  • Da haste dich wohl verfunkfischt, was? ;)
  • Um den Beitrag mal von meiner Seite zu aktualisieren: die Aufnahme übernimmt bei Liveepisoden mittlerweile der Onlinedienst 1000Mikes. Für reine Podcastepisoden benutz ich immer noch CastBlaster oder mittlerweile auch Audition.
  • Ich benutze Acoustica von Acon Digital Media, ist sehr gut und sehr stabil, aber nicht ganz kostenlos
  • Sind die Programme die ihr alle aufgelistet habt, denn auch alle kostenlos?
  • oooh :( niemand geantwortet
  • Hallo leobrick,
    wie wäre es, wenn Du die Beiträge mal durchlesen würdest. Dann weißt Du schon mehr. Wenn Dich etwas anspricht, dann solltest Du doch mehr wissen, als man hier schreiben kann. Dafür kann man mal im Netz gucken, für so gut wie jedes Programm findet man eine ausführliche Beschreibung. Ich zB verwende Wavelab, da kannst Du Dir das ganze Handbuch runterladen. Meine Version ist alles Andere als umsonst. Aber ob die Programme nun Freeware sind oder gerade mal umsonst angeboten werden, das siehst Du auch gleich, wenn Du Dich ein bisschen schlau machst. Oder soll sich jetzt jemand hinsetzen und für Dich das Ganze erledigen. Naja, es soll ja Menschen geben die absolut nichts mit ihrer Zeit anfangen können.
    Gruß Fred

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion